EU-FörderNews

EU FlaggeIm Rahmen des Projekts "ESIF für die Gesundheit", das durch die EU-Gesundheitsprogramm mitfinanziert wird, hat die Beratungsfirma EY einen Leitfaden und ein Toolkit zur Unterstützung der Mitgliedstaaten erarbeitet, um die Strukturfonds effizienter für den Gesundheitsbereich zu nutzen. Um diese Tools den entsprechenden Beteiligten zur Verfügung zu stellen, wurde eine Online-Plattform ins Leben gerufen.

Obwohl der Themenbereich Gesundheit ein Schlüsselbereich im Rahmen des Europäischen Struktur- und Investment Fonds (ESIF) für den Programmplanungszeitraum 2014 bis 2020 ist, können viele Gesundheitsakteure der Mitgliedsstaaten die EU-Finanzierungsmechanismen nur schwer verstehen und navigieren.

Das Projekt "ESIF for Health" zielt daher darauf ab, den effektiven Einsatz von ESIF im Bereich der Gesundheit zu fördern und zu gewährleisten, dass alle potenziellen Begünstigten - ob Beamte aus Ministerien für Gesundheit der Mitgliedsstaaten, Verwaltungsbehörden oder andere Beteiligte – mit Hilfe der Tools praktischen Gebrauch von den Fonds machen können.

Die ESIF für Gesundheit
Website präsentiert in einer benutzerfreundlichen Weise Informationen über Fördermöglichkeiten für Gesundheit, einschließlich der Besonderheiten der Finanzierung in den Programmplanungszeitraum 2014-2020. Die Website bietet auch Informationen über die Workshops in 12 ausgewählten Mitgliedsstaaten, in denen EY die Verbreitung dieser neuen Tools unterstützt.

(Quelle: ESIF)