European Youth Work ConventionVom 27.-30. April 2015 fand in Brüssel der 2. Kongress der Europäischen Jugendarbeit ("2nd European Youth Work Convention") statt.

Fast 500 Teilnehmende kamen dafür nach Brüssel. Unter anderem wurde eine Deklaration und eine deutliche Warnung verabschiedet. Die EU-Kommission und der Europarat haben durchaus Interesse und Bereitschaft für eine politische Umsetzung der Ergebnisse. 2018 könnte der Kongress nach Deutschland kommen.

Des Weiteren wurden Eckpunkte für die weitere Entwicklung und Stärkung zentraler Handlungsfelder festgelegt:

- Forderungen nach mehr Finanzmitteln
- eine bessere gesetzliche Verankerung von Jugendarbeit in einzelnen Mitgliedsstaaten
- eine Verstärkung der Bemühungen um die Anerkennung nicht formalen Lernens
- mehr Qualität und mehr Professionalisierung für das Berufsbild "Jugendarbeiter/-in"
- mehr Forschung im Jugendbereich - mehr sektorübergreifende Kooperation im Jugendbereich
- mehr gesellschaftlicher Dialog über die Entwicklung von Jugendarbeit und mehr Einbeziehung von Jugendlichen in diesen Dialog

Zum ganzen Artikel von Jugendpolitik in Europa

(Quelle: Jugend für Europa)