EU-FörderNews

logo deDas Europäische Parlament und der Rat erzielte eine politische Einigung über das EU-Programm für Beschäftigung und soziale Innovation (EaSI-Employment and Social Innovation) mit einem geplanten Budget von 815.000.000 € für den Zeitraum 2014-2020.

EaSI wird die Anstrengungen der Mitgliedstaaten bei der Gestaltung und Umsetzung der Beschäftigungs-und soziale Reformen auf europäischer, nationaler sowie regionaler und lokaler Ebene durch Koordinierung der Politik, der Identifikation, Analyse und den Austausch bewährter Praktiken zu unterstützen.

EaSI integriert und erweitert die Abdeckung der drei bestehenden Programme:

     Progress (Programm für Beschäftigung und soziale Solidarität) (61% | 497.150.000€ des Gesamtbudgets),
     EURES (European Employment Services) (18% | 146.700.000€ des Gesamtbudgets)
     und die Europäische Progress-Mikrofinanzierung Facility (21% | 171.150.000€ des Gesamtbudgets)

Gemeinsam mit dem Europäischen Sozialfonds, dem Europäischen Fonds für die Hilfe für Bedürftige und dem Europäischen Fonds für die Anpassung bildet EaSI die vierte Säule der EU-Initiative für Beschäftigung und soziale Eingliederung 2014-2020.

Die politische Einigung folgt dem ordentlichen Verfahren und sollte vom Europäischen Parlament und dem Rat vor Ende 2013 unterstützt werden, um die Einführung von EaSI in Januar 2014 zu ermöglichen.